Soziales Umfeld und Lebenssituation

Sechtem wird erstmals im Jahre 1113 urkundlich erwähnt. Eine Aufzeichnung der Dorfgeschichte begann praktisch erst Mitte des 19. Jahrhunderts. Sechtem liegt in der weiten Ebene zwischen Vorgebirge und Rhein und war mit seinen 1000 Hektar fruchtbarem Ackerland bis Mitte des 20. Jahrhunderts ein reines Agrardorf.

Die Menschen arbeiteten bei den Gutsherren, den großen Höfen oder in der eigenen Landwirtschaft. Nur wenige fanden ihr Auskommen im öffentlichen Dienst oder als Handwerker. Heute ist es genau umgekehrt. Es gibt nur noch wenige Bauern im Ort, die meisten Einwohner arbeiten in den benachbarten Städten.

Bedingt durch die Situation und Dank der guten Lage des Ortes mit eigener Bahnstation und nahem Autobahnanschluss, ist Sechtem ein gesuchter Wohnort, der stetig wächst. Von 1980 bis 2006 ist die Einwohnerzahl von 3300 auf über 5200 gestiegen. Sechtem stellt damit den zweitgrößten Ortsteil von Bornheim dar.

Mit der stetig steigenden Einwohnerzahl sind auch die Einkaufsmöglichkeiten für die Einwohner vielfältiger geworden.

Für Zugezogene ist Sechtem charakteristisch immer noch ein "Dorf", das sich dadurch kennzeichnet:

  • Einfamilienhäuser mit Garten
  • Sport- und Spielplätze
  • Kleine Strassen ohne Ampeln
  • eine Grundschule - keine weiterführenden Schulen
  • eine kath. Kirche
  • und die Dorfgemeinschaft Sechtem e.V. als Dachverband aller in Sechtem arbeitender Vereine

Aus unserer Sicht wird der Dorfcharakter auch durch die verkehrsberuhigten Straßen und Spielstraßen deutlich. Sicher ist dies auch ein Aspekt der Familienplanung. Denn für Familien mit Kindern ist es wichtig, dass Kinder die Straße auch als Spielbereich nutzen können, ohne sich in Gefahr zu begeben. Der geringe Gefahrenaspekt spielt für Eltern eine große Rolle.

Ein weiteres besonderes Merkmal für Sechtem sind die überwiegenden Kleinfamilien (mit 1 - 2 Kindern).

In Sechtem ist die Ansiedlung von ausländischen Mitmenschen sehr gering. Die wenigen Kinder die aus anderen europäischen Ländern kommen und unsere Einrichtung besuchen, beherrschen meistens schon die deutsche Sprache bzw. erlernen sie in kürzester Zeit.

Unsere Einrichtung liegt zentral im Ort in Nähe der Einkaufsstraße von Sechtem.

Es werden zur Zeit 70 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Eintritt in die Schule in drei Blockgruppen betreut.

© 2009-2018 Städt. Kindergarten Wolfsburg Sechtem. Alle Änderungen vorbehalten. KontaktImpressumDatenschutz